Atemschutz-Halbmaske FFP3 - 5 Stück

Atemschutz-Halbmaske FFP3 - 5 Stück
Atemschutz-Halbmaske FFP3 - 5 Stück
Atemschutz-Halbmaske FFP3 - 5 Stück

Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-5 Werktage
Art.Nr.: 9057
Gewicht: 0.300 kg
15,25 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

Atemschutzmaske - filtrierende Halbmaske FFP3 - 5 Stück

FFP3 D - Diese filtrierende Halbmaske schützt gegen gesundheitsschädliche und krebserregende Stäube, Rauch und Aerosole auf Wasser- und Öl-Basis, sowie gegen radioaktive Partikel und luftgetragene Arbeitsstoffe der Risikogruppe 3 + Enzyme. Einsetzbar bis zum 30-fachen des AGW-Wertes.
Sie ist nur für den Einmalgebrauch geeignet (bei einer maximalen Tragedauer von 8 Stunden) und sollte nicht wiederverwendet werden.
Diese filtrierende Halbmaske hat den freiwilligen Dolomit-Test für ein komfortables Atmen bestanden!

  • Atemschutzmaske gegen giftige, feste und flüssige Partikel
  • mit Gummizug
  • mit Ventil
  • EN 149:2001 + A1:2009
  • dolomitgeprüft

Bitte Bedienungsanleitung beachten!


Gebrauchsanleitung:
Anwendungen :
FFP3 : Filtrierende Halbmasken der Kategorie FFP3
schützen gegen feste und flüssige Partikel von Feinstäuben bis zum 30 fachen des gültigen MAK- bzw. TRK-Wertes.

Prüfung vor GEBRAUCH :
Vergewissern Sie sich vor dem Gebrauch, dass die filtrierende Halbmaske einschließlich aller Bestandteile keine Löcher, Risse oder sonstige Schäden aufweist.
Haben Sie einen Schaden entdeckt, NUTZEN SIE DIE MASKE AUF KEINEN FALL! Benutzen Sie eine Neue!

AUFSETZANLEITUNG :

  1. Maske so in die Hand legen, dass die beiden Bänder frei nach unten hängen.
  2. Maske unter dem Kim mit dem Nasenbügel nach oben anlegen.
  3. Unteres Gummiband bis in den Nacken und oberes Gummiband bis auf den Hinterkopf ziehen. Bei unveränderter Position der Maske justieren Sie die Spannung, indem Sie am Zugband eines Jeden Kopfbandes ziehen. (Die Spannung kann verringert werden, indem man die Rückseite der Wölbung hinausschiebt.)
  4. Nasenbügel leicht zusammendrücken, um eine optimale Abdichtung im Nasenbereich zu erzielen.
  5. Test für filtrierende Halbmasken ohne Ausatemventil: Die Maske mit beiden Händen umschließen und kräftig ausatmen.
    Test für filtrierende Halbmasken mit Ausatemventil: Umschließen Sie die Maske mit beiden Händen und atmen Sie tief ein. Bei Luftaustritt am Nasenbügel muss dieser stärker angedrückt werden. Bei anderen undichten Stellen den Sitz der Maske leicht verändern und der Gesichtsform anpassen.


Anmerkung:
Maske sofort austauschen, wenn das Atmen schwieriger wird oder die Maske beschädigt oder so verformt ist, dass eine optimale Abdichtung nicht mehr gewährleistet ist.
Maske nur gemäß dieser Aufsetzanleitung benutzen.

Warnhinweise:

  1. Missachtung der hier gegebenen Anweisungen oder Anwendungsbeschränkurgen für dieses Produkt können die Wirksamkeit dieser Maske reduzieren und Übekeit oder gar Tod zur Folge haben.
  2. Eine sorgfätig ausgesuchte Maske ist essentiell zum Schutz Ihrer Gesundheit. Vor der Anwendung dieser Maske konsultieren Sie eine entsprechende Sicherheitsorganisation, um festzustellen, ob diese Maske den Anforderungen des geplanten Einsatzbereiches entspricht.
  3. Filtrierende Halbmasken sind von der Umgebungsatmosphäre abhängig. Nur in ausreichend belüfteten Umgebungen verwenden. Nicht verwenden, wenn die Atmosphäre weniger als 17% Sauerstoff enthält.
  4. Atemschutzmasken dürfen nicht eingesetzt werden, wenn die Konzentration der Schadstoffe eine unmittelbare Bedrohung für die Gesundheit oder das Leben darstellen.
  5. Nicht in einer explosiven Atmosphäre benutzen.
  6. Der Arbeitsraum ist sofort zu verlassen, wenn (a) das Atem schwierig wird, (b) Schwindel oder Erschöpfung auftritt.
  7. Gesichtshaare sowie spezielle Charakteristika der Gesichtsform können u. U. Die Wirksamkeit dieser Maske reduzieren.
  8. An der Maske dürfen keine Veränderungen oder Modifikationen vorgenommen werden.
  9. Zum einmaligen Gebrauch bestimmt. Keine Pflege notwendig. Nach Gebrauch
    fachgerecht entsorgen.
  10. Masken in der Verpackung aufbewahren und bis zum Gebrauch direkte Sonneneinwirkung vermeiden.